BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Eichenprozessionsspinner

Neben dem Anbringen von Meisenkästen als langfristige Unterstützung in der Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners entfernt der städtische Bauhof bei Bedarf auch Nester, beispielsweise mit Heißwasser. Biozide werden durch die Stadt Billerbeck nicht eingesetzt.
Bekämpfungsmaßnahmen werden hierbei aber nur auf öffentlichen Flächen durchgeführt, die viel von Menschen genutzt werden. In den Außenbereichen werden bei Bedarf Warnschilder aufgestellt. Auf privaten Flächen sind jeweils die Grundstückseigentümer zuständig, dass von den Raupen keine Gefahr für die Menschen ausgeht.

Unterlagen

Zuständige Organisationseinheit

Es hilft Ihnen weiter

Eichenprozessionsspinner Neben dem Anbringen von Meisenkästen als langfristige Unterstützung in der Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners entfernt der städtische Bauhof bei Bedarf auch Nester, beispielsweise mit Heißwasser. Biozide werden durch die Stadt Billerbeck nicht eingesetzt.
Bekämpfungsmaßnahmen werden hierbei aber nur auf öffentlichen Flächen durchgeführt, die viel von Menschen genutzt werden. In den Außenbereichen werden bei Bedarf Warnschilder aufgestellt. Auf privaten Flächen sind jeweils die Grundstückseigentümer zuständig, dass von den Raupen keine Gefahr für die Menschen ausgeht.
Broschüre des Umweltministeriums NRW zum Umgang mit dem Eichenprozessionsspinner Raupen, Nester, Beseitigung https://serviceportal.billerbeck.de:443/dienstleistungen/-/egov-bis-detail/dienstleistung/767/show
Fachbereich Planen und Bauen
Markt 1 48727 Billerbeck

Herr

Holger

Dettmann

Sachbearbeiter/-in

11

02543 73-35
dettmann@billerbeck.de