BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Ausbildung bei der Stadt Billerbeck

Die Stadt Billerbeck bietet regelmäßig folgende Ausbildungsplätze an:


Verwaltungsfachangestellte / Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)

Anforderungsprofil

Als Vorbildung erwarten wir die Fachoberschulreife oder einen vergleichbaren Abschluss.

Persönliche Voraussetzungen

Weiterhin erwarten wir eine gute Allgemeinbildung, Freude am Umgang mit Menschen, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre.

Ausbildungsinhalt und -verlauf

Die Ausbildung ist unterteilt in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Letzteres absolvieren Sie in den verschiedenen Fachbereichen der Stadtverwaltung.  Hier erfolgt die Vorbereitung auf eine selbstständige Sachbearbeitung.  Zudem werden wesentliche Aufgaben eines Fachbereiches mit den entsprechenden Rechtsvorschriften erlernt. Am Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg in Coesfeld absolvieren Sie in drei Blockabschnitten den theoretischen Teil. Die dienstbegleitende Unterweisung erfolgt in der Regel einmal wöchentlich beim Studieninstitut Westfalen-Lippe in Münster einschließlich der Zwischen- und Abschlussprüfung.

Fächer der dienstbegleitenden Unterweisung:

  • Methodik der Rechtsanwendung
  • Kommunale Einnahmen
  • Sozial- und Handlungskompetenz
  • Kommunales Verfassungsrecht
  • Sozialrecht
  • Recht der Gefahrenabwehr
  • Kommunales Finanzmanagement
  • Personalrecht
  • Verwaltungsorganisation

Ausbildungsvergütung

Das monatliche Ausbildungsentgelt richtet sich nach dem TVAöD-BT-BBiG.

Perspektive

Ziel der Ausbildung ist es, Sie für Ihre Tätigkeit als Verwaltungsfachangestellte/r vorzubereiten. Nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Ausbildung können Sie als Verwaltungsfachangestellte/r in allen Fachbereichen der Stadt eingesetzt werden.

Bei entsprechendem Bedarf und Interesse besteht gegebenenfalls die Möglichkeit, sich durch den Verwaltungslehrgang II weiterzubilden. Dieser Lehrgang ist eine vertiefende Weiterbildung für Fachkräfte der Verwaltung. Er befähigt Sie zu gehobener Verwaltungstätigkeit bis hin zur Übernahme von Führungsaufgaben.

Einstellungs- und Bewerbungstermine

Die Ausbildung beginnt jeweils zum 1. August eines Jahres. Bitte beachten Sie diesbezüglich ab ca. Juni entsprechende Ausschreibungstexte und Bewerbungsfristen in Tageszeitungen oder auf der städtischen Internetseite (www.billerbeck.de) unter dem Punkt Stellenausschreibungen.


Fachinformatikerin / Fachinformatiker (m/w/d)

- Fachrichtung Systemintegration -

Persönliche Voraussetzungen

Als Vorbildung erwarten wir die Fachoberschulreife. Weitere Voraussetzungen sind Interesse am Arbeiten im IT-Bereich und am Umgang mit der EDV. Zudem sind Englischkenntnisse von Vorteil.

Ausbildungsinhalt

Wartung, Verwaltung und Instandhaltung der EDV-Umgebung im Rathaus und den zugehörigen Außenstellen, bestehend aus Windows- und Linux-Servern und den darauf laufenden Services, der Netzwerkumgebung und den Clients gehören zu ihren Hauptaufgaben. Zudem erstellen und visualisieren sie Systemdokumentationen und konfigurieren Datenbanken. Sie lernen, Windows Server, Active Directory, Exchange, Linux-Systeme und Netzwerkkomponenten zu installieren und zu konfigurieren.

Berufsschulinhalte

  • Informations- und Telekommunikationssysteme
  • Anwendungsentwicklung
  • Wirtschafts- und Geschäftsprozesse
  • Politik- und Gesellschaftslehre
  • Deutsch
  • Religion
  • Englisch
  • Sport

Ausbildungsvergütung

Das monatliche Ausbildungsentgelt richtet sich nach dem TVAöD-BT-BBiG.

Zuständige Organisationseinheit

Es hilft Ihnen weiter

Ausbildung bei der Stadt Billerbeck

Die Stadt Billerbeck bietet regelmäßig folgende Ausbildungsplätze an:


Verwaltungsfachangestellte / Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)

Anforderungsprofil

Als Vorbildung erwarten wir die Fachoberschulreife oder einen vergleichbaren Abschluss.

Persönliche Voraussetzungen

Weiterhin erwarten wir eine gute Allgemeinbildung, Freude am Umgang mit Menschen, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre.

Ausbildungsinhalt und -verlauf

Die Ausbildung ist unterteilt in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Letzteres absolvieren Sie in den verschiedenen Fachbereichen der Stadtverwaltung.  Hier erfolgt die Vorbereitung auf eine selbstständige Sachbearbeitung.  Zudem werden wesentliche Aufgaben eines Fachbereiches mit den entsprechenden Rechtsvorschriften erlernt. Am Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg in Coesfeld absolvieren Sie in drei Blockabschnitten den theoretischen Teil. Die dienstbegleitende Unterweisung erfolgt in der Regel einmal wöchentlich beim Studieninstitut Westfalen-Lippe in Münster einschließlich der Zwischen- und Abschlussprüfung.

Fächer der dienstbegleitenden Unterweisung:

  • Methodik der Rechtsanwendung
  • Kommunale Einnahmen
  • Sozial- und Handlungskompetenz
  • Kommunales Verfassungsrecht
  • Sozialrecht
  • Recht der Gefahrenabwehr
  • Kommunales Finanzmanagement
  • Personalrecht
  • Verwaltungsorganisation

Ausbildungsvergütung

Das monatliche Ausbildungsentgelt richtet sich nach dem TVAöD-BT-BBiG.

Perspektive

Ziel der Ausbildung ist es, Sie für Ihre Tätigkeit als Verwaltungsfachangestellte/r vorzubereiten. Nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Ausbildung können Sie als Verwaltungsfachangestellte/r in allen Fachbereichen der Stadt eingesetzt werden.

Bei entsprechendem Bedarf und Interesse besteht gegebenenfalls die Möglichkeit, sich durch den Verwaltungslehrgang II weiterzubilden. Dieser Lehrgang ist eine vertiefende Weiterbildung für Fachkräfte der Verwaltung. Er befähigt Sie zu gehobener Verwaltungstätigkeit bis hin zur Übernahme von Führungsaufgaben.

Einstellungs- und Bewerbungstermine

Die Ausbildung beginnt jeweils zum 1. August eines Jahres. Bitte beachten Sie diesbezüglich ab ca. Juni entsprechende Ausschreibungstexte und Bewerbungsfristen in Tageszeitungen oder auf der städtischen Internetseite (www.billerbeck.de) unter dem Punkt Stellenausschreibungen.


Fachinformatikerin / Fachinformatiker (m/w/d)

- Fachrichtung Systemintegration -

Persönliche Voraussetzungen

Als Vorbildung erwarten wir die Fachoberschulreife. Weitere Voraussetzungen sind Interesse am Arbeiten im IT-Bereich und am Umgang mit der EDV. Zudem sind Englischkenntnisse von Vorteil.

Ausbildungsinhalt

Wartung, Verwaltung und Instandhaltung der EDV-Umgebung im Rathaus und den zugehörigen Außenstellen, bestehend aus Windows- und Linux-Servern und den darauf laufenden Services, der Netzwerkumgebung und den Clients gehören zu ihren Hauptaufgaben. Zudem erstellen und visualisieren sie Systemdokumentationen und konfigurieren Datenbanken. Sie lernen, Windows Server, Active Directory, Exchange, Linux-Systeme und Netzwerkkomponenten zu installieren und zu konfigurieren.

Berufsschulinhalte

  • Informations- und Telekommunikationssysteme
  • Anwendungsentwicklung
  • Wirtschafts- und Geschäftsprozesse
  • Politik- und Gesellschaftslehre
  • Deutsch
  • Religion
  • Englisch
  • Sport

Ausbildungsvergütung

Das monatliche Ausbildungsentgelt richtet sich nach dem TVAöD-BT-BBiG.

Azubi, Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungsfachangestellter, Fachinformatikerin, Fachinformatiker https://serviceportal.billerbeck.de:443/dienstleistungen/-/egov-bis-detail/dienstleistung/629/show
Zentrale Dienste und Ordnung
Markt 1 48727 Billerbeck

Herr

Hubertus

Messing

Fachbereichsleitung

30

02543 73-10
messing@billerbeck.de

Frau

Sigrid

Küper

Sachbearbeiter/-in

28

02543 73-12
kueper@billerbeck.de

Frau

Michelle

Ahlers

Sachbearbeiter/-in

29

02543 73-11
ahlers@billerbeck.de